• Slider Image csm_headbilder_impressum_01_94a17d2d4f.jpg

Vertrieb

Telefon +49 (0) 5221 | 76126-30
Mail vertrieb(at)d-beschlag.de

Produktion

Telefon +49 (0) 3371 | 6285-0
Mail info(at)d-beschlag.de

Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Wenn Sie diese Webseite benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können (z. B. Name, Anschrift oder E-Mailadresse) sowie Daten zum Nutzerverhalten. Wenn sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular kontaktieren, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. In diesem Zusammenhang anfallende Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Falls für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite (www.d-beschlag.de) ist:

D-Beschlag GmbH
An der Krähenheide 1
14943 Luckenwalde
Telefon: +49 (0) 3371 6 28 50
Telefax: +49 (0) 3371 6 28 56 2
E-Mail: info(at)d-beschlag.de

Anliegen zum Thema Datenschutz können Sie unmittelbar an die E-Mailadresse datenschutz(at)d-beschlag.de richten.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

2. Ihre Rechte

Ihre Rechte als betroffene Person richten sich insbesondere nach Art. 15 ff. DSGVO:

  • Grundsätzlich können Sie Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (Art. 15 DSGVO).
  • Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und ggf. Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen.
  • Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Art. 20 DSGVO). Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
  • Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

 

Sie haben zudem das Recht gemäß Art. 77 DSGVO, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dazu können Sie sich an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unserer Anschrift wenden.

 

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Brief an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

3. Datenerfassung bei Besuch unserer Webseite

Server-Log-Dateien

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie uns keine Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server automatisch übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Name und URL der abgerufenen Datei und Datenmenge,
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Verwendeter Browser, Sprache und Version der Browsersoftware,
  • Betriebssystem Ihres Rechners und Name des Access-Providers.

 

Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

jQuery

Es werden außerdem Inhalte von Drittanbietern verwendet. Hierbei kann es sich um Videos, Schriftarten oder Skripte handeln. Zur Darstellung der Inhalte der genutzten Angebote von Drittanbietern ist es aus technischen Gründen notwendig, Ihre IP-Adresse an den jeweiligen Anbieter zu übermitteln. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie der jeweilige Drittanbieter Ihre personenbezogenen Daten verwendet. Für die Einbindung des externen Codes des JavaScript-Frameworks “jQuery” finden Sie durch den Dritt-Anbieter jQuery Foundation bereitgestellte Informationen zum Datenschutz und zu Widerrufsmöglichkeiten unter folgendem Link: https://jquery.org.

 

Google reCAPTCHA

Wir verwenden außerdem im Zusammenhang mit der Newsletteranmeldung den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

 

4. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen (z. B. Newsletteranmeldung) von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

 

5. Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über geschäftliche Veränderungen, Mitteilungen zu unserer Zusammenarbeit, persönliche Einladungen zu Veranstaltungen, Produkt-, Design- oder Branchentrends sowie spezielle Angebote und Aktionen unseres Vertriebs informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, wir senden Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info(at)d-beschlag.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Zum Versand des Newsletters nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihr Nutzerverhalten auszuwerten. Dafür werden Ihre persönlichen Daten an den Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KH weitergeben, um den Newsletter zu personalisieren. Im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung ist der Dienstleister dazu verpflichtet, seinerseits den Datenschutz zu wahren.

 

6. Bewerbungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail oder postalisch). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten nach den Maßgaben der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Im Folgenden informieren wir Sie gem. Art. 12, 13 und 21 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen einer Bewerbung auf ein Stellenangebot oder initiativ zur Verfügung gestellt haben, gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO und gemäß § 26 Abs. 1 BDSG, um eine mögliche Einstellung zu prüfen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus, sofern wir ein berechtigtes Interesse an einer Speicherung haben gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, z.B. zur Verteidigung gegen Ansprüche (z.B. aus dem AGG). Dazu gehören alle von uns regelmäßig erhobenen bzw. von Ihnen im Bewerbungsverfahren mitgeteilten personenbezogenen Daten. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (Name, Anschrift, Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung sowie Angaben zur beruflichen Weiterbildung und alle anderen Angaben sein, die Sie uns im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung übermitteln. Dies umfasst auch Dokumente und darin enthaltene Angaben (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und weitere uns übermittelte Unterlagen) sowie ein übermitteltes Foto.

Wir verwenden Ihre Daten in keiner Weise zur automatisierten Entscheidungsfindung oder zum Profiling.

Sie stellen uns Ihre Bewerbung freiwillig zur Verfügung. Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung besteht zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht. Ohne die Bereitstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen können Sie nicht an einem Bewerberauswahlverfahren bei uns teilnehmen. Somit können wir Ihnen ohne Ihre Bewerbungsunterlagen keinen Arbeitsvertrag anbieten.

Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Personalverantwortlichen und den Entscheidungsträgern der Gesellschaft zugänglich gemacht. Darüber hinaus ist die Weitergabe dieser Daten an Dritte ausgeschlossen.

Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten ausschließlich in Deutschland bzw. in der EU und haben keine Absicht, die Daten in Drittländern zu verarbeiten.

 

Aufbewahrung und Löschung der Daten

Die von Ihnen übermittelten Daten werden spätestens sechs Monate nach einer Entscheidung über Ihre Bewerbung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von rechtlichen Auseinandersetzungen erforderlich ist. Führt ihre Bewerbung zum Vertragsabschluss, werden Ihre Daten im Rahmen des üblichen Einstellungsprozesses unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften gespeichert und verarbeitet.

Es könnte sein, dass wir zunächst keine Möglichkeit haben, Ihnen einen Arbeitsplatz anzubieten, wir aber dennoch mit Ihnen in Kontakt bleiben möchten. In diesem Fall speichern wir Ihre Bewerbung nur, wenn Sie uns Ihre Einwilligung dazu zuvor erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Daten, die wir auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, speichern wir bis auf Widerruf, längstens jedoch für 2 Jahre.

 

Ihre Rechte

Als betroffene Person, deren Daten wir verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 15 ff. DSGVO unter den dort definierten Voraussetzungen folgende Rechte:

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern und die geplante Speicherdauer zu verlangen. Zudem haben Sie gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer Daten zu verlangen. Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung und/oder unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen.

 

Auch haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht (Einwilligung) haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit gemäß Art. 21 DSGVO widersprechen, wenn die Verarbeitung auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgt und Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen oder Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich – am besten schriftlich (per Post oder per E-Mail) – an die unter Ziff. 1 angegebene Anschrift oder an per E-Mail an bewerbung(at)d-beschlag.de.